Neues Buch: "Vögel beobachten in Kärnten"

Cover_U1 Vögel beobachten.jpg

Für viele Länder gibt es weltweit Birdwatching-Guides, die Interessierten die besten Beobachtungsgebiete und deren Artenvielfalt samt Tipps näher bringen. Für Ostösterreich gab es 1975 ein Buch aus der Serie von Dave Gosney, zuletzt aktualisiert 1994. Nunmehr haben Gerald Malle und Peter Wiedner für das südlichste Bundesland Österreichs ein brandneues Buch erstellt, das sie wie folgt vorstellen:

Vögel zu beobachten ist für viele Menschen ein sehr erfüllendes Hobby und erfreut sich steigender Beliebtheit. Diesem Trend folgend stellt dieses Buch zwanzig ausgewählte Gebiete in Kärnten, dem südlichsten Bundesland Österreichs, vor, in denen Vögel beobachtet werden können. Weitere Kapitel enthalten eine Bundesland-Artenliste mit allen bis dato in Kärnten nachgewiesenen Wildvögeln und die kategorisierten Arten der Österreich-Liste, die aus Gehegen oder Zuchtanlagen entflogen sind. Eine Gebietsübersicht verschafft den LeserInnen eine Übersicht über die potenziell zu beobachtenden Vogelarten und eine herausnehmbare Beobachtungliste im hinteren Umschlag soll als Kopiervorlage für die Felderhebung dienen. Das Buch kann und soll auch als Anregung verstanden werden, die Kärntner Vogelwelt in all ihren Facetten kennenzulernen. Nur was man kennt, das schätzt und schützt man.

Das empfehlenswerte Buch kann zum Preis von EUR 15 zzgl. Versandkosten im Webshop des Naturwissenschaftlichen Vereins Kärnten (http://www.naturwissenschaft-ktn.at/verlag/publikationen-shop#!/V%C3%B6gel-beobachten-in-K%C3%A4rnten/p/78515421/category=20467153) oder mittels Emails (nwv@landesmuseum.ktn.gv.at) bestellt werden.